Die lodernden Flammen des Dunkelfeuer laden Euch zum Verweilen, und, so Ihr es wollt, zum Zerfallen in die Essenz eurer Gedanken, in nachtgeweihte Traeume und das Laecheln eines schattenumwobenen Sternes in den Wellen eines Sees der klaren Baeche

Welcher Shishatabak gefÃ?Æ?Ã?â??Ã?â??Ã?¤llt dir am besten bei einer chilligen Shisharunde?
Erdbeere
Doppelapfel
Orange/Mandarine
Multivitamin
Caramel
Kirsche
Banane
Ich rauche nicht Shisha
Auswertung

  Startseite
  Archiv
  Heldenhalle
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Monas blog
   Maggies blog
   Pias blog


Online Game i.A. Willi

https://myblog.de/dunkelfeuer

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wenn Gedanken...

[Lafratc:]
Welch stille Gestalt
verwirrt anmutend und gebeugt
sitzt da zwischen den Steinen
an der untersten Stufe zu Valhall?

[Dunkeldenkender:]
Glitzerndes Gefängnis genannt Garten Eden
bist du Hölle denn fürwahr das Paradies?
Oftmals hörte ich von dir in aller Herrlichkeit schon reden
obwohl des Gottes heilender Geist dich längst verlies

Nur der Traum entführt mich noch aus deinen Fängen
gehängt an deinem Gold bleibe ich an deinem Funkeln
verweilend in der Finsternis und deinem Lügen

Doch bringen die Gedanken meinen Geist
stets in schönre Welten

[Lafratc:]
Ein Frevler, ein stiller Ketzer ist's
der in schwelender Flut sich beugt

[Dunkeldenkernder:]
Auf ihren Schwingen in das Mondlicht hinfort
trage ich mich für Augenblicke
an die Grenzen eines Reiches
das mir gefällt

Mein Wille formt die Blüten
ewiglich zu blühen
junge Schönheit des währenden Lebens
erfreue meinen betäubten Blick
der dem Grau des Wahren entsteigt

[Lafratc:]
Auf ihren Schwingen?
Nein, auf meinen sollst du stürzen

[Dunkeldenkender:]
Doch zwischen hellen Sternen taumelnd
verfangen die Gedanken sich, fällt ihr euch in Finsternis
und dunkel treibt ihr auf meiner Seele
Gewitterwolken, weichet von mir
mit eurem tränenbrennendem Blick

Wecktet Hoffnung ihr einst noch
und Glauben an das Göttliche
so fault der Segen unter euch
und ihr lasst das Scheitern keimen

Enge Wurzeln, eitrig schimmelnd
welch Fluch erwürgte euren Zauber
legen sich um meinen Hals
alte Narben flammen blutend
lasst ab von mir

[Lafratc:]
Und Ruhe kehrt ein über den Gräbern...
30.12.07 14:39
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung